StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Dr. Roy Cutters Steckbrief



 
Navigation
Stundenpläne
Schulkleidung
Postpartnersuche
Lob & Kritik
M. Außerhalb
Tesaiku Academy - Infos!

Wanted:
- Schüler
- Lehrer
- M. Außerhalb

Unwanted:
- Nichts.
Die Klassen
Red Class: 1

Yellow Class: 3

Green Class: 2

Blue Class: 1
Neueste Themen
» Nagisa Hazuki (für BR)
Mi Jul 22, 2015 1:26 pm von Mariah

» Akita Shin Takana (Für BR)
So Aug 19, 2012 12:31 pm von Mariah

» Zimmer Nr. 1
Fr Aug 03, 2012 4:14 pm von Mio Amakura

» Das kleine Café
Mi Jun 27, 2012 4:16 pm von Mio Amakura

» Was hört ihr gerade?
Fr Mai 18, 2012 12:38 pm von Mio Amakura

» Erneute Vorstellung :3
Mo Apr 02, 2012 12:10 pm von Mio Amakura

» Jetzt heissts Helme anziehen....Maiko ist da! ^^
Mo Apr 02, 2012 12:03 pm von Mio Amakura

» Der Pausenhof
Mi Feb 22, 2012 3:51 pm von Astra

» Operation
Fr Feb 10, 2012 7:57 pm von Astra

Die aktivsten Beitragsschreiber
Mariah
 
Dr. Roy Cutter
 
Ro Valentine
 
Luca Croszeria
 
Mio Amakura
 
Astra
 
Selena Miyazaki
 
Zero
 
Taylor
 
Sayuki
 

Teilen | 
 

 Dr. Roy Cutters Steckbrief

Nach unten 
AutorNachricht
Dr. Roy Cutter

avatar

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 07.07.11
Yen : 66

BeitragThema: Dr. Roy Cutters Steckbrief   Do Jul 07, 2011 5:29 pm



Cutter

Roy







Vorname: Roy
Nachname: Cutter
Spitzname: Wunderheiler ; Der Arzt des Todes ;
Alter: / -- Aussehen: 30 - 35 Jahre -- er behauptet: 32 Jahre
Geburtstag: / -- 31.10. Halloween

Sternzeichen: / Skorpion
Nationalität: Amerikanisch -- änderte sich im laufe der Jahre(Jahrhunderte) immer wieder.

Schüler oder Lehrer?: Lehrer / Artz / Mitglied des Rates
Rasse: Dämon



Was führt dich an diese Academy & was erhoffst du dir nach deinem Besuch hier?:Das er auf diese Schule kam, verdankt er nicht der Direktorin, sondern den guten Kontakten zum Schulinspetor und dem Amt.
Eigentlich will er gar nicht als Lehrer arbeiten, aber eine verlorene Wette brachte ihn in diese Schule und das für mindestens 5 Jahre. Erst dann darf er die Schule verlassen.
Die Wette bestand darin, ob er einen Patienten noch einige Tage am Leben erhalten könne oder nicht.
Der Patient war zu diesem Zeitpunkt schon nicht mehr ansprechbar und müsste nach seinem Zustand zu folge schon seit Tagen tod sein.
Nur 37 Minuten vor ablauf der Zeit, verstarb der Patient.
Hätte er es geschaft, wäre er der Chefarzt des Krankenhauses geworden, den dort war soeben ein Plätzchen frei geworden.

Was er sich erhofft: Das die letzten Jahre - also die verbleibenden vier - so schnell wie nur möglich vorbeigehen.
Endlich aus dem Loch raus zu kommen.
Dr. Cutter hat schon ein Jahr geschaft und jetzt ist es sein zweites. Er möchte wieder als Oberarzt arbeiten und wieder mehr Menschen helfen.



Notendurchschnitt: Unbekannt - damals gab's noch keine Noten und die meisten Reverenzenhat er sich ergaunert. Jedoch ist er ein helles Köpfchen
Verhalten?: Dr. Roy Cutter erfahrener und verdienter Oberarzt und Lehrer, der gerne ausgefeilte Monologe hält, - ist hauptsächlich der direkter Vorgesetzter und Mentor der Schülervertreter, aber auch der Schülerschaft, - mit einer harten Schale und einem weichen Kern. Roy wirkt zwar meist äußerst verbittert und sarkastisch, zuweilen gar narzisstisch oder zynisch, dennoch ist er trotz allem ein äußerst fähiger und couragierter Arzt und Lehrer und somit Mentor und Vorbild. Bei guter Laune nennt er seine Schüler so, wie er sie sieht, was im Regelfall jedoch diverse erniedrigende Namen sind. Zusätzlich hat er nicht nur eine Abneigung gegen unfähige Lehrer/innen, sondern auch gegen Psychiater und Dermatologen, die er nicht als echte Ärzte ernst nimmt.
Roy wird in der Schule auch oft als "der Arzt des Todes" bezeichnet, der stets zuerst an sich und erst dann an den Rest denkt.
Dr. Cutter macht den Schülern tagtäglich das Leben schwer. Roy erscheint äußerst intelligent und gebildet, zuweilen auch in gewisser Hinsicht verrückt und menschenverachtend.





Statur/Körperbau: Roy ist sehr muskulös gebaut und dies, zusammen mit seiner hohen Statur, macht ihn sehr einschüchternd. Er hat ein eckiges, langes Gesicht mit einer langen, dünnen Nase und großen Mund. Roys Augenfarbe ist blau und unter bestimmten Licht erscheinen sie indigo. Sein Teint ist eher blass und er hseine Haare sind hellblond, die ziemlich lang erscheinen.

Größe: 1,98 Meter
Gewicht: 85 Kilo




Charaktereigenschaften: (siehe Verhalten - ist ja eigentlich alles gesagt)

Vorlieben: -in der Arbeit versinken. (Arbeit ist nur auf seinen Arztberuf bezogen)
-ein schönes, langes und heißes Bad
-Wein
-lesen
-über seine Arbeit reden, am liebsten mit anderen Ärzten
-andere runterputzen
-den Sarkasmus raus hängen lassen (im Inplay nicht zu persönlich nehmen)
-zu den schlechten Zeitpunkten auftauchen und über die Betroffenen herziehen.
Abneigungen:-Geschenke
-negative Charaktereigenschaften, obwohl er selbt sehr viele besitzt
-grundlose Gewalt,
-Pflanzen - alles nur Gras
-Langeweile
-auf seine Familie bezogen Gesprächsthemen,
-telefonieren
-Pausen, Urlaub oder Reisen
-Menschen, Tiere, eigentlich alles.

Schwächen:-besitzt kaum Ordnung
-er überreagiert sehr oft
-nimmt sehr viel nicht ernst
-leidet oftmals unter Schlafmangel
-kaum Respekt
-meidet die Intimsphäre anderer

Stärken: -Sein Arztberuf;
-keine Entscheidungspaniken, er macht das frei nach Schnauze
-er wird nicht krank
-er wird nur schwer müde
-körperlich stark
-Willensstark

Hassessen: gibt es nicht, aber er meidet fetttriefendes Essen wie Pommes, Bratwürste, Burger , also die Fast Food Liste.
Lieblingsessen: Ausgewogene Speisekarte



Familie:
Offiziell: Vater, Mutter, zwei ältere Geschwister / bei Autounfall verunglückt.
Großvater Iro / Alter: unbekannt - etwa um die 100 / ehem. Zimmerermeister
andere Verwandte: Unbekannt (nach Iros aussage gibt es noch einen Großcousin 3 Grades, jedoch wurde er seit über 20 Jahren nicht mehr von ihm gesehen, weshalb er auch schon tot sein könnte).
[Alles erstunken und erlogen!! Dies hat er selbst erfunden. Jedoch glauben alle diese Geschichte]

Inoffiziell: Verwandte: /

Vergangenheit:
Offiziell: Der Wetterbericht kündigte einen heftigen Sturm an, was die Familie Cutter veranlagt, schon zur Mittagszeit ins Krankenhaus in Los Angeles zu fahren. (Sie wohnten einige Kilometer außerhalb der Stadt in einem Dorf.)
Doch der Sturm, der erst in einigen Stunden die Gegend erreichen sollte, erfasste den Landstrich und wütete übers Land.
Durch den Sturm fiel ein großer Ast auf die Straße und ein herannäherndes Auto, dass noch ausweichen wollte, kollabierte mit dem Familienauto der Familie Cutter.
Der Unfallverursacher, Herr und Frau Cutter und ihre beiden Kinder verstarben am Unfallort.
Durch ein Wunder konnte das Kind (Roy Cutter) aus der hochschwangeren Frau, entbunden werden. Die Ärzte kämpften noch während der Sturm wütete, um das Leben des gerade eben Geborenen.

Der nächste Verwandte, Iro Cutter - Großvater, nahm sich dem Knaben an und zog in auf.
Zu beginn sorgte er sich mit aller mühe, doch je älter Roy wurde, desto mehr wurde er weniger beachtet - jedoch brach nie der Kontakt oder nie herschte ein Schweigekrieg.
Abgesehen davon, dass Roy keine Eltern hatte, wurde er wie viele andere Jungen normal erzogen und kam in die Schule.
Iro fiel nie auf, was für ein außergewöhnlicher Knabe Roy war. Roy war für sein Alter sehr begabt und konnte die 3. Klasse überspringen. Der übergang auf´s Gymnasium folgte und ein Studium war sein nächster Weg.
Im nahegelegenem Krankenhaus wurde er eingestellt und sein Ziel ein großartiger Arzt zu werden war nicht aus ihm heraus zu bekommen.
Dass was die Ärzte bei seiner Geburt geleistet hatten, war für ihn dass, was ihn antrieb. Nur, er wollte besser sein - besser als alle anderen.
Nachdem er es durch Schweiß und Fleis und tausend anderer Hürden zum Oberarzt geschaft hatte, wollte er noch den Wunsch seiner verstorbenen Eltern nachgehen - er wurde Lehrer. Doch das Arztsein ist sein Leben.
Nachdem er auch Lehrer war, kehret er zu seinem Lebenstraum, dem Arztsein zurück und tat dort viele Wunde - wie einige sagen.

Irgendwann, was ungefähr 1 - 2 Jahre her ist, hatte er einen sehr schweren Patienten.
Was genau ihn dazu trieb die unglaubliche Wette anzunehmen ist ihm heute noch so schleierhaft, wie auch die Frage, wieso er es nicht geschafft hatte.
Dr. Cutter hatte sich vorgenommen seinen Patienten noch bis zum Ostermorgen am Leben zu halten, doch trotz seiner unglaublichen Anstrengungen, weshalb er auch von der gesamten Belegschaft beneidet wurde, konnte er sein Ziel, ihn am Leben zu halten nicht erreichen.
Als dann das neue Schuljahr im September anfing, musste er sein Versprechen einlösen und als Lehrer anfangen, auch nur als "Leihkraft" als Vertretungsleher.
In der Schule veränderte sich sein Charakter kaum noch, er blieb so "widerlich" wie vorher.

GEGENWÄRTIG: Dr. Roy Cutter lebt zur Zeit in der Schule, trotzdem hat er eine Wohnung in der Stadt, die jedoch sehr übertrieben und ungewöhnlich eingerichtet ist, so steht im Wohnzimmer nicht nur ein gigantischer Breitbildfernseher sondern auch eine Drückbank und ein riesengroßen Wasserbrunnen. Die Schule ist nur ums Eck und sein leben ist "grauenhaft".
Freunde hat er kaum und die, die er hat, leben in den Dorf, in dem Iro wohnt.
Der Kontakt zu seinem "Großvater" Iro Cutter ist "herrlich" - obwohl sie sich ständig gegenseitig blöd anmachen und sich zoffen, was sich aber schon nach wenigen Stunden gelegt hat und es wieder von vorne anfängt.
Der 32-jährige arbeitet nur noch, weshalb er anscheinend kaum zu Hause ist und auch tagelang und nächtelang in der Schule oder im Krankenhaus oder -flügel ist.
Das er alles und jeden hasst verdankt er dem Ergeiz, was ihn sein Lebenlang antrieb.
Er gesteht immer wieder, dass er ein Arschloch ist, allerdings ändert es nichts an seinem Verhalten und er putzt andere dafür runter.
Das er auf diese Schule kam, verdankt er nicht der Direktorin, sondern den guten Kontakten zum Schulinspetor und dem Amt.
Das letzte Schuljahr war die Hölle - für die Schüler. Die Lehrer werden zwar genauso mies behandelt, stecken dies aber meistens besser weg als andere. Es gibt kaum jemanden, der nicht auf seiner Liste steht.
Ausnahmn bestehen allerdings und das wären: Seine Artzasistentin (werde ich mal als NPC gelegentlich spielen - wenn's Ok ist), die er Zuckermäuschen nennt; und seinen Großvater, der mit dem Namen "alter, verdammter Sack" oder anderen diversen Namen leben muss. Iro ist der einzigste, der keinen festen Spitznamen hat.

Zur Zeit hat er 5 Patienten in der Schule.
Bazillenschleuder: Eine 18-jährige, die sich mit einer Sommergrippe herumschlägt und ständig die Anweisungen von Dr. Cutter missachtet.
Nagelkopf: (19) Einer der beiden, die sich gegenseitig die Köpfe eingeschlagen haben. Beim Sturz rammte sich ein Nagel in den Kopf des Jungen, was allerdings nicht wirklich gefählich war.
Nasenbär: (19) Der andere Schläger, dem von Nagelkopf die Nase gebrochen wurde.
Hosenscheißer: der 16-jährige Knabe, der seit kurzem unter schwerem Durchfall leidet. (Er wird ab dem ersten Schultag aus dem Krankenbett entlassen)
Pinoccio: Ein molliger 17-jähriger mit extrem langer Nase, der einen Tumor im anfangsstadum besitzt. In der Bar hat er rumgepöbelt und als sich Roy einmischen wollte, wurde der Doctor von Pinoccio angebrüllt, er solle sich nicht einmischen, sonst würde es riesen Ärger geben. Dem widersprach der Doc nicht und trank weiter. Der 17-jährige bekam noch in der selben Minuten von einem eins übergebraten.
Der Doc untersuchte ihn und fand den Tumor. Seit drei Tagen behandelt er ihn und hat seither auch kein Auge zugemacht.
Schon bald wird er an einen Spezialisen überwiesen, den Roy gut kennt.


Inoffiziell: Roy ist eine Todgeburt der Hölle und wuchs in für die Hölle normale „grausamen“ Verhältnissen auf.
Sein Leben war lange Zeit aufs Überleben ausgerichtet. Er hatte viele „Lehrmeister/innen“ die ihn eigentlich nicht trainierten, sondern eher als Kampfpartner ansahen, um selbst stärker zu werden.
Nach etlichen Jahren wurde er in einem Höllentunier als Bester ernannt und wurde wenig später vom Teufel Luzifer höchst persönlich auf einen der gefährlichsten Dämonenmeister angesetzt um ihn auszuschalten.
Der Dämonenmeister wurde aufgrund diverser Brutalitäten und Tyranneien zum ewigen Exil verurteilt, aber auch die vollkommene Auslöschung wäre nicht unangebracht.
Nach hunderten oder tausenden Jahren (unklar, wegen der Zeitverschiebung zwischen Erde und Hölle) der Verfolgung des Dämons und immer wieder längeren Kämpfen, trafen die Beiden dann schließlich in einem unerbittlichen Kampf aufeinander. Dieses Kampfspektakel fand auf der Erde statt und dauerte über zwei Jahre, schon fast drei und das ohne Pause. Danach war er die linke Hand Luzifers und jagte lange Zeit Verbrecher. (Ja, auch in der Hölle gibt es Gesetze!!)
Viele hunderte Jahre später kam er dann wieder auf die Erde um abermals gegen dämonische Tyrannen zu kämpfen. Zwar waren sie nicht mal annähernd so stark wie sein damaliger Gegner, jedoch gelang es ihnen mit hilfe eines genialen Tricks Roy zu Verletzten, was fast seine Auslöschung zur Folge hatte.
Bevor er zusammenbrach, konnte er die Tyrannen besiegen, schaffte es aber nicht mehr in die Hölle zurück zu kehren.

Seither lebt er auf der Erde und schlägt sich durch.
Derweilen ist er als Arzt tätig, was ihm anscheinend sehr spaß macht.
Ein alter Dämon, auf den er einmal traf, meinte, er könnte Roys Großvater sein, was aber totaler Blödsinn ist, da Roy tausende Jahre älter ist. Jedoch blieb dem Dämon Iro, der Name "Großvater" und muss jetzt damit leben.
Roy nutzt diesen auch als Vorwandt für dumme Fragen über sein Privatleben und so entstand auch "die offizielle Version seines Lebens".

Lebensziele: (siehe "Was er sich erhofft")


Bild:
Spoiler:
 
Beschreibung: Fast immer trägt Dr. Cutter einen Leder-Trenchcoat mit Nackenschutz und zwei Gurten. Er trägt unter dem Trenchcoat keine Oberkörperbekleidung, nur eine Halskette in Form eines Kruzifix. Zudem hat er ein, sich an den Hals schmiegendes Band mit einem Silbereisen. Schwarze Handschuhe.
Eine schwarze Hose aus Beinkleid und schwarze Ledertiefel.


Inventar: Einen handelsüblichen Aluminiumkoffer, in dem er seine Artzinstrumente befördert, obwohl manche Geräte gar keinen Platzt im Koffer finden dürften. Dies und das und jenes was man eben dabei hat.

Beruf, Ausbildung, Anderes?: Lehrer, Oberarzt, Ratsmitglied, Mentor, Dies und Das
Fach/Fäcer: Biologie und Magie- Zauberunterricht (Vorzeitige Vertretung, da ich keine Ahnung hab, wie ich es anstellen soll. ^^ )

--------------------------------------------------------------------

Zweitcharaktere: /
Noch etwas wichtiges?: -sehr viele Magiereserven
-Beherrscht alle Arten von Magie, von Elementarmagie über Schwarzmagie bis zu Verwandlungsmagie
-extrem hohe Ausdauer
-seine Aura ist unregelmäßig und nicht jeder verträgt diese Aura. Das führ dazu, dass man sich schlapp, krank oder müde fühlt, viele kippen sogar um. (vor allem Menschen) Die Aura kann >gezielt< Leben auslöschen. Es fühlt sich an, als ob man seit Wochen nicht geschlafen hat und man ist total ausgepowert. Die Kraft schwindet und man verliert an Lebensenergie(-lust)
-er hat so viel erlebt und gesehen, er ist ein Magiegenie - mit einigen Außnahmen.
-er besitzt mehr Geld als er ausgeben kann.
-auch wenn er durch seine Magie unbegrenzte Möglichkeiten hätte, nutzt er sie in Gegenwart von Menschen kaum - also als Arzt oder in seinem privatem Umfeld.
-er kann eine gigantische Sense heraufbeschwören.

Zwei Hausdämonen:
Verkörperung der Todesangst:
Spoiler:
 
Verkörperung der Verwesung:
Spoiler:
 

Regeln gelesen?: Ja!
Erreichbarkeit: E-Mail - kann das Team einsehen.








Zuletzt von Dr. Roy Cutter am Fr Jul 08, 2011 3:39 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mariah
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 14.07.10
Alter : 20
Yen : 381

[RPG-Figur]
Sonstiges: Schüler
Liebe: /
Alter:

BeitragThema: Re: Dr. Roy Cutters Steckbrief   Do Jul 07, 2011 5:40 pm

Insgesamt klasse! Nur.. der Code von den Regeln fehlt :3

____
Mariah||Theme

Mariah denkt, "spricht", "singt", tut & ihre Stimme
Momentanes Aussehen:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://inselderstille.forumieren.com
Dr. Roy Cutter

avatar

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 07.07.11
Yen : 66

BeitragThema: Re: Dr. Roy Cutters Steckbrief   Fr Jul 08, 2011 10:53 am

ich bin auch noch gar nicht fertig : P

und das mit den regelzeug könnest du dir denken, da ich dich auf den "Fehler" hingewiesen hab xDD
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dr. Roy Cutter

avatar

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 07.07.11
Yen : 66

BeitragThema: Re: Dr. Roy Cutters Steckbrief   Fr Jul 08, 2011 11:24 am

sry, für den doppelpost:
bin fertig - glaub ich mal -- als noch was wichtigeres wäre, melde ich mich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mariah
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 14.07.10
Alter : 20
Yen : 381

[RPG-Figur]
Sonstiges: Schüler
Liebe: /
Alter:

BeitragThema: Re: Dr. Roy Cutters Steckbrief   Fr Jul 08, 2011 5:51 pm

Soow.. angenommen sag ich mal :DDDD
Aber ich bitte dich deine signatur eeetwas kleiner zu machen. die sticht so finde ich mit der größe :3

Lehrerzimmer.. 1 :D

____
Mariah||Theme

Mariah denkt, "spricht", "singt", tut & ihre Stimme
Momentanes Aussehen:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://inselderstille.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Dr. Roy Cutters Steckbrief   

Nach oben Nach unten
 
Dr. Roy Cutters Steckbrief
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» [WICHTIG]-Die Steckbrief-Vorlage!
» Warrior Cats Namen-füllt den Steckbrief aus
» Steckbrief Alaska
» Bray Steckbrief
» [Steckbrief] Wer ist Josh Hutcherson?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tesaiku Academy :: Informationen & Schüler-/Lehrer-Akten :: Anmeldungen :: Angenommene Schüler & Lehrer :: Lehrer-
Gehe zu:  
www.forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Ihr Blog erstellen mit Blogieren