StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Kleines Waldstück



 
Navigation
Stundenpläne
Schulkleidung
Postpartnersuche
Lob & Kritik
M. Außerhalb
Tesaiku Academy - Infos!

Wanted:
- Schüler
- Lehrer
- M. Außerhalb

Unwanted:
- Nichts.
Die Klassen
Red Class: 1

Yellow Class: 3

Green Class: 2

Blue Class: 1
Die neuesten Themen
» Nagisa Hazuki (für BR)
Mi Jul 22, 2015 1:26 pm von Mariah

» Akita Shin Takana (Für BR)
So Aug 19, 2012 12:31 pm von Mariah

» Zimmer Nr. 1
Fr Aug 03, 2012 4:14 pm von Mio Amakura

» Das kleine Café
Mi Jun 27, 2012 4:16 pm von Mio Amakura

» Was hört ihr gerade?
Fr Mai 18, 2012 12:38 pm von Mio Amakura

» Erneute Vorstellung :3
Mo Apr 02, 2012 12:10 pm von Mio Amakura

» Jetzt heissts Helme anziehen....Maiko ist da! ^^
Mo Apr 02, 2012 12:03 pm von Mio Amakura

» Der Pausenhof
Mi Feb 22, 2012 3:51 pm von Astra

» Operation
Fr Feb 10, 2012 7:57 pm von Astra

Die aktivsten Beitragsschreiber
Mariah
 
Dr. Roy Cutter
 
Ro Valentine
 
Luca Croszeria
 
Mio Amakura
 
Astra
 
Selena Miyazaki
 
Zero
 
Taylor
 
Sayuki
 

Teilen | 
 

 Kleines Waldstück

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Luca Croszeria
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 25.12.10
Yen : 65

[RPG-Figur]
Sonstiges: Schüler
Liebe: -
Alter: Unbekannt

BeitragThema: Kleines Waldstück   Mi Jul 27, 2011 8:55 am

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luca Croszeria
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 25.12.10
Yen : 65

[RPG-Figur]
Sonstiges: Schüler
Liebe: -
Alter: Unbekannt

BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   Mi Jul 27, 2011 9:37 am

cf: Pausenhof

Luca hielt es nicht für nötig noch einmal hinter sich zusehen, gab ja auch kein Grund .
Seine Augen leuchteten rot auf als er vor sich das Geschöpf entdeckte das am Blut war, es handelte sich hier bei um, ein junges Rehkits was sich in einem Stacheldraht verfangen hatte. Luca näherte sich ihm vorsichtig und sah in die Großen verängstigten Augen des Jungtieres. So wunderschöne große, Rehbraune Augen. Er stand still und sein Blick vertiefte sich in ihnen, "hab keine Angst" wisperte er. Vorsichtig schob er dem Tier die Hand vor die Nase. Das Reh schnaufte ganz heftig vor Aufregung aber als es spürte wie friedlich ihr gegenüber war wurde es still und schloss die Augen. Der Dunklehaarige beugte sich hinab zum Bein und entfernte den Stacheldraht, wie kommt der nur hierher.... Das Reh befreit Ries er sich noch ein Stück seines Schwarzen Hemdes ab, das er innerlich seines Mantel trug und wickelte es um die Wunde, "...und jetzt Lauf...". Eigentlich wollte er das köstliche Blut dieser Kreatur saugen, doch er hatte es sich anders überlegt. Sofort hüpfte das Reh davon und verschwand hinter einigen Bäumen und Büschen. Luca stand wieder auf und machte sein Mantel zu, als ihn geradewegs ein viel anziehender Blutgeruch über rollte, es war Menschen Blut. Erst wollte er garnicht in die Richtung gehen denn er wollte auf keinen Fall das Blut eines Menschens Trinken aber wenn er nicht gehen würde, würde ein andere Vampir den Mensch ganz bestimmt nicht verschonen. Also ging er dem Geruch erneut nach und es dauerte garnicht lange da stand er, schon zum 2 mal heute, vor diesem komischen Mädchen. Luca sah sie einfach nur an mit seinen blutroten Augen musterte er sie und ihr kleines Problem,dabei viel ihm auf das die Kette um ihr Handgelenk aussah wie seine Eigene. Sofort fasste er sich an den Hals doch da war keine Kette, also war es seine ?. Der Wind mischte sich einmal mehr heute ein und stoß den Blut Geruch des kleinen Mädchens heftig in Lucas Nase, ...so süß... Luca ging näher an sie herran und der Wind wurde stärker aber nicht weil Mutternatur es wollte sondern weil der Vampir es wollte. Die Haare wie die Klamotten der beiden wehten kräftig hin und her und ehe sich Sayuki versah hatte Luca ihr Handgelenk gepackt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sayuki

avatar

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 25.07.11
Alter : 21
Yen : 10
Ort : Hoch am Meer in einem kleinen Kaff

BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   Mi Jul 27, 2011 12:14 pm

cf. Pausenhof

Wie sollte ich es sagen. Pech? Das größte Pech das mir in dieser Situation hätte entstehen können? Nun, vermutlich, denn ehe ich mich versah und einen klaren Gedanken gefasst hatte, stand der Riese auch schon wieder hinter mir. Super, Sayuki, jetzt sieht er, was du für einen Mist mit seiner Kette gemacht hast und du bist geliefert. Fieberhaft überlegte ich mir, was zu tun jetzt wohl am intelligentesten wäre. Vermutlich sich zu entschuldigen, die Situation zu erklären und dann auf etwas Wohlmut zu treffen, auch wenn ich der Meinung war, dass das bei Leuten wie dem hoffnungslos war. Immerhin starrte er mich jetzt auch einfach nur an. Zumindest vermutete ich das, denn selbst wenn ich ein mieses Gesicht hatte, ich war schüchtern, um genau zu sein eingeschüchtert, immerhin traf man nicht jeden Tag eine Person von solcher Größe und dann auch noch so finster und mit einem solchen unheimlichen Blick. Ich bemühte mich also darum ein Lächeln auf zusetzten und richtete dann den Kopf, wenn auch etwas wiederwillig in seine Richtung. "Tut mir Leid, du hast die Kette verloren und-" weiter kam ich nicht, denn ich erkannte nun die Augen des Kerles. Tja, Ironie des Schicksals, sie waren blutrot. Konnte man denn noch mehr Pech haben? Soweit ich das nämlich wusste, hatten Vampire rote Augen, oder zumindest hatte ich schon einige mit solchen gesehen, es war ja nicht das erste Mal, dass ich mir seit meiner Ankunft hier etwas getan hatte. Wirklich zum Opfer eines war ich noch nicht geworden, aber wer wusste denn, was in meiner momentanen Lage alles geschehen konnte? ICh realisierte diese Tatsache also zusammen mit einem kräftigen Windstoß der durch meine Haare und meine Kleider fuhr. Gerade legte ich eher nebenbei aus Angewohnheit eine Hand auf meinen hochzufliegen drohenden Rock, als die andere mit der Kette um das Handgelenk hochgerissen wurde. Etwas erwirrt stolperte ich mit ihr in eine stehende Position und bemerkte, dass die Hand, die meine hochgezogen hatte, die des Vermutungsvampirs war. Zugleich aber auch gellte meine Naivität sich wieder in den Vordergrunf und trällerte locker und munter in meinem Kopf: 'Vielleicht ist er ja gar kein Vampir und es gibt einen anderen Grund für die Augen, auch wenn sie vorhin eine andere Farbe hatten. Vielleicht kann er das ja auch einfach so machen und hatte gerade mal Bock drauf, die Augenfarbe zu verändern. Eventuell ist er ja auch einfach nur sauer, weil du Arsch die Kette verheddert hast.' Nun, Naivität vor und ich machte meinen Gedanken sogleich Worte: "Ehm .. Tut mir Leid, ich bin hingefallen und da hat sich die Kette in dem Splitter verhakt. Ich wollte nicht, dass sie schmutzig wird also habe ich versucht sie da irgendwie rauszubekommen..." Ich sah etwas entschuldigend zum Boden und überlegte mir, ob ich jetzt vielleicht ein wenig zu einfältig wirkte, wobei ich so etwas doch selbst hasste. Nun ja, Gutgläubigkeit hin oder her, ich war ein Trottel.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luca Croszeria
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 25.12.10
Yen : 65

[RPG-Figur]
Sonstiges: Schüler
Liebe: -
Alter: Unbekannt

BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   So Jul 31, 2011 5:10 pm

Luca hörte der Braunhaarigen garnicht zu aber sie schien das überhaupt nicht zu merken und sprach weiter. Die Augen des Reinblüters waren damit beschäftigt die Wunde auf ihrem Handrücken genaustens zu begutachten, währen seine Nase den Blutgeruch genoss und seine Ohren nur noch dem wilden Wind wahrnahmen. Der Wind wurde immer heftiger und nicht nur sayukis Rock hatte damit zu kämpfen nicht samt ihre Arme nach oben zu fliegen, auch die Büsche in der nähe krallen sich mit ihre wurzeln am Boden fest.
Lucas Mund war ein klein wenig geöffnet weil sich seine Fangzähne nun etwas deutlicher zeigten als zuvor. Für Sayuki war das sicher kein schöner Anblick vor allem weil sie nicht wusste was er tun würde. Luca wusste es selbst nicht so genau eigentlich lustet es ihm nach ihrem Blut aber andererseits widerte ihn ihr Blut an. "..Tollpatsch" kam es nun von ihm in einem eher ruhigen wie gierigem Ton.Der Wind wurde genau wie Lucas Stimme ruhig bis er, wie verschwunden schien.Der Dunklehaarige lockerte sein Griff zog den großen Splitter aus ihrem Handrücken raus,ohne Rücksicht ob es ihr weh tun würde und nahm seine Kette über die sich jetzt Sayukis Blut ergossen hatte.
Luca Öffnete dann seinen Mantel und riss sich an der selben stelle wie schon zuvor noch ein weiteres Stück seines Hemdes ab, um es gleich darauf um die Hand des Mädchens zu wickeln.
Dies getan schloss er den Mantel wieder und erhob sich. Sein Blick hatte er auf die blutverschmierte Kette gerichtet, die sich jetzt in seiner Hand befand,"mhm..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sayuki

avatar

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 25.07.11
Alter : 21
Yen : 10
Ort : Hoch am Meer in einem kleinen Kaff

BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   So Jul 31, 2011 6:06 pm

Fangzähne. Na super, scheinbar war das Glück wirklich nicht auf meiner Seite und meiner blanken Naivität wurde ein für alle mal ein Ende gesetzt. Nicht nur das aber, scheinbar nämlich war mein momentaner Zeitgenosse auch noch von absolut umhöflicher Natur, sodass er nicht einmal beabsichtigte, mir zu antworten, oder sich über den Zustand seiner Kette zu äußern. Vielleicht aber, so kam es mir in den Sinn, war ich auch einfach nur zu leichtsinnig gewesen, ihm einfach so das Teil hinzuhalten. Naja, was sollt's. Der heftige Wind schien sich allmählich wiedder zu beruhigen, zusammen mit einer Bemerkung, die meinen grimmigen Blick Realität werden ließ. Na super, er war nicht nur ein unhöflicher Vampir, sondern zugleich auch ein arroganter und vor allem ignoranter, wenn rücksichtslos es nicht doch noch besser traf, denn sobald seine Worte verklungen waren, riss er mir auch schon den Spliter aus dem Handballenund Blut verteilte sich auf meiner Hand und der Kette. Wenn ich nicht hätte befürchten müssen, dass man mir jeden Moment sprichwörtlich das Leben aussaugte, so hätte ich mich wohl zur Wehr gesetzt, doch so musterte ich die Person vor mir lediglich. Nicht wütend oder greizt, höchstens etwas vorwerfend und skeptisch, während ich beobachtete, wie er auf einmal seinen Mante, öffnete. Hatte ich hier jetzt etwa nicht nur einen Vampir mit schlechten Charakterzügen, sondern auch noch einen mit recht perversen Zügen vor mir? Mein Kopf schob sich ein Stückchen zurück und ich blinzelte kurz etwas verwirrt, als ich erblickte, dass bereits ein Stück von seinem Hemd abgerissen war. Sado-Maso also was? Ich runzelte die Stirn und war sogar ein wenig erleichtert, als ich lediglich beobachten musste, wie er mir damit die HAnd verband. Also doch nur eine angehende Vermutung. Zum Glück, wie ich behaupten möchte. Kurz schloss ich die Augen und beeilte mich damit, meine Hand wieder zu mir heranzuziehen, als er fertig war und seine Kette musterte, die nun voller Blut war. Ich selbst rieb mir vorsichtig mit einer Hand die etwas schmerzende Stelle an der anderen und fragte mich, wieso er es nicht einfach ableckte oder so, immerhin war er ein Vampir ... obwohl, war das dann nicht doch etwas zu unhygienisch? Auch das Blut an meiner Hand und der Splitter waren bestimmt nicht besonders sauber, vielleicht war ja auch das der Grund gewesen, immerhin aß ich auch nichts, was zuvor auf den Boden gefallen war. Ob das für ihn im Bezug auf Blut wohl auch galt? Nun wieder ein wenig mehr interessiert beobachtete ich ihn bei dieser aktion und wartete ab, was er wohl tun würde. Fragen konnte ich immer noch, wenn er sich umdrehen und gehen würde, immerhin war so etwas jetzt ja nicht unbedingt von Nöten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luca Croszeria
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 25.12.10
Yen : 65

[RPG-Figur]
Sonstiges: Schüler
Liebe: -
Alter: Unbekannt

BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   Mo Aug 01, 2011 12:41 pm

Das Blut an der Kette hätte der Vampir am liebsten abgeleckt aber danach würde er sicher mehr wollen. Also beschloss Luca die Kette einfach am See zu reinigen," komm" hauchte er gerade so laut das es Sayuki hörte. Luca mochte zwar nicht gerade die freundlichste Ausstrahlung haben aber er würde niemals zulassen das ein Vampir einen Menschen aussaugen würde genauso wie er es nieals zulassen würde das ein Mensch ein Vampir töten würde.
Wenn das Mädchen hier bleiben würde, würden sicher schon bald ein paar hungernde Vampire ihren süßen Duft aufnehmen und diesem folgen aber solange ein Reinblüter in der nähe war würde sich wohl kaum einer trauen.
So ging der Dunklehaarige einfach los Richtung See, es war die entscheidung de brünetten ob sie folgen würde.
Am See angekommen setzt sich Luca und tauchte seine Hände samt kette in das kalte Wasser.

(sry sehr kurz xD)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sayuki

avatar

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 25.07.11
Alter : 21
Yen : 10
Ort : Hoch am Meer in einem kleinen Kaff

BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   Mo Aug 01, 2011 3:58 pm

Ich sollte ihm folgen? Wirklich - ein merkwürdiger Zeitgenosse, aber immerhin hatte er es jetzt darauf belassen nicht mehr zu sagen als nötig. Wenn er mal überhaupt etwas sagte. Überhaupt, fiel mir, während er loslief erst ein, dass ich überhaupt keine Ahnung hatte, wie er überhaupt hieß. Ich legte den Kopf etwas schief. Fragen wollte ich ihn um ehrlich zu sein nicht, dazu war er mir zu merkwürdig und ich hatte ja immer noch zu befürchten, jeden Moment angefallen zu werden, wenn ich den Mund aufmachte. Wirklich... Gruselig. Wortlos also lief ich ihm hinterher, ich hatte ja doch nichts besseres zu tun, und beobachtete ihn etwas skeptisch dabei, wie er seine Kette in dem Teich wusch. Eine recht primitive Art und Weise, so etwas anzugehen, wie ich bemerken darf. Nicht, dass es mir fremd war, nein, bei mir daheim hatten wir Kinder uns auch immer in Tümpeln und Quellen gewachsen, wenn wir gerade im Wald oder in den Feldern gespielt hatten. Auch Verletzungen wurden stets mit solchem Wasser ausgewaschen, da wir nie wirklich Lust hatten, ganz bis nach Hause zu laufen, nur wegen ein paar Schrammen. Ganz aus Gewohnheit also, riss ich den Stoff, den der Vampir eben um meine Hand gebunden hatte ab und legte meine Hand in das Wasser und bewegte die Hand ein wenig hin und her, um das Blut, dass sich jetzt langsam und schleierhaft im Wasser verteilte, auszuwaschen. Je mehr man die Hand bewegte, desto mehr Blut kam auch heraus.Tatsache. Den improvisierten Verband hatte ich bereits neben mir in das Gras geworfe, während ich mich langsam ein wenig schuldig fühlte. Irgendwie kam es mir nicht richtig vor, so kritisch über den Kerl zu denken. Immerhin hatte ich seine Kette verschmutzt, ihm solche Umstände gemacht und ihn auch noch dazu gebracht sein Hemd zu zerreißen. Gut, das war vermutlich seine eigene Entscheidung gewesen, doch irgendwie kam es mir nicht richtig vor, so etwas als selbstverständlich hinzunehmen. Vielleicht, weil sonst nie jemand nett zu mir war. "Wenn du willst ersetze ich das Hemd.", sagte ich also knapp zu ihm, ohne ihn anzusehen. Er war mir immer noch unheimlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luca Croszeria
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 25.12.10
Yen : 65

[RPG-Figur]
Sonstiges: Schüler
Liebe: -
Alter: Unbekannt

BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   Do Aug 04, 2011 11:17 am



Luca schielte hinüber zu der Hand die nun neben seiner Kette im Wasser Platz genommen hatte.
Das Wasser hatte sich bereits in ein sanftes Rot gefärbt was immer mehr verblasste. Der Dunklehaarige zog die Kette aus dem Wasser und hing sie sich wieder um den Hals, " Nein" antwortet er nebenbei. Ein neues Hemd brauchte er wirklich nicht davon hatte er genügend in seinem Schrank. Der Vampir war nun lang genug mit dem Menschen Mädchen zusammen Rumgestanden,gesessen, sein Geruch musste schon an ihr haften zumindest so das sich kein Vampir an ihr vergreifen würde. Luca stand wieder auf und fuhr sich,mit der linken Hand, durch sein rabenschwarzes Haar. Sein Blick war wie immer sehr neutral aber die Silbernen Augen spiegelten genügend Emotion wieder, um Sie wissen zulassen das er wieder einmal Gedanklich nicht bei Sayuki war. Er dachte darüber nach Bluttadelten zu nehmen aber auch das sie ihn anwiederten und dann ob es nicht besser wäre ein Tier zubeißen, zuletzt dachte er einfach daran aufzuhören Blut zutrinken. Luca sah zu Sayuki, zu ihrem Hals und dann in den Wald hinein. Er war nun wirklich nicht eine Gesprächs Kanone, zum ein hatte er einach keine Lust, zumanderen wusste er nicht überwas er mit einem Menschen reden sollte. Also setzte er sich einige Meter weiter weg von de brünetten unter einen Baum und schloss die Augen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sayuki

avatar

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 25.07.11
Alter : 21
Yen : 10
Ort : Hoch am Meer in einem kleinen Kaff

BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   So Aug 07, 2011 10:47 am

Super. Schon wieder ein Fehlschlag was so etwas wie Kommunikation mit Fremden anging. So langsam aber sicher hatte ich in der Gegenwart dieses Kerls das Gefühl, vollkommen unerträglich zu sein und vor allem mich so zu verhalten. Ein Seufzen oder Ähnliches ließ ich aber nicht von mir hören, so etwas war nun wirklich nicht meins, denn immerhin galt dies in meinen Augen ebenfalls aus so etwas wie eine Aussage und eine leidende noch dazu und Mitleid war nun wirklich etwas, womit ich nichts anfangen konnte oder vielmehr nichts anfangen wollte, vor allem bei diesem Vampir. Wortlos also zog ich nun meine Hand aus dem Wasser und vermied es möglichst ihn anzusehen, während ich das Wasser notdürftig mit meinem Shirt von der Haut entfernte, bevor ich mich dann mit bemüht ausdruckslosem Gesicht umdrehte und auf einen Baum zulief, an dem ich dann herunterrutschte (Natürlich nicht ohne wieder einmal fast auf die Nase zu fliegen) und umständlich eine Tafel Schokolade aus der Tasche pflückte. Das sie bei der Hitze noch nicht geschmolzen war, war mir selbst ein reines Wunder, aber nun immerhin konnte ich mich darüber nicht beklagen oder? Vorsichtig also, entfernte ich ein Stück des Papiers von der Tafel und biss hinein. Ich selbst wusste zwar auch nicht wieso, aber irgendwie war ich vollkommen vernarrt in Schokolade und verdrückte beinahe jeden Tag mehrere Stücke, ohne zuzunehmen. Ein weiterer, wenn auch kleiner Vorteil, ich zu sein. Mein Blick wanderte nun ein wenig ziellos umher und ich fing an mich zu fragen, ob der Vampir, der einige Meter entfernt war, wohl ein Pessimist war, oder ob es einen anderen Grund dafür gab, dass er immer so mies gelaunt dreinschaute. Ich hasste Pessimisten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luca Croszeria
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 25.12.10
Yen : 65

[RPG-Figur]
Sonstiges: Schüler
Liebe: -
Alter: Unbekannt

BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   Mo Aug 15, 2011 11:54 am

Eine Weile verging und währen nicht die großen Bäume gewesen würde Luca wahrscheinlich schon ein braungebrannter, wenn nicht knallroter, Vampir sein.
In den Gedanken des Dunklehaarigen sang die ganze Zeit über eine sanfte Stimme. Die ein ihm fremdes, dennoch so vertrautes Lied vor sich hin sang. Diese Stimme,...Sie beruhigte ihn so sehr das er für wenige Minuten vergaß wo er war und das da ja noch dieser Mensch war.
Langsam öffnete er die Augen und die Stimme verblasste. Sein Blick wurde sehnsüchtig und ruhte auf dem Wasser, das von der Sonne zum glitzern gebracht wurde.
Immer hörte er diese Stimme doch sie war nur in seinem Kopf..wahrscheinlich existiert so eine feine liebreizende Stimme garnicht. Luca drückte sich nach Oben und stand auf. Sein Blick schweifte kurz zu dem Mädchen dann zu Academy. Er würde jetzt zurück gehen was das Mädchen machen wollte war ihre Sache.

tbc:Untergeschoss / Bibliothek

(wollte dich net länger aufhalten X( )
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   

Nach oben Nach unten
 
Kleines Waldstück
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Kleines Waldstück abseits
» Ein kleines verlassenes Haus in Alabasta
» Ich werde ihr trotzdem etwas Kleines schenken
» Kleines Problemchem mit meinen Forum...
» Besondere Schule :3

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tesaiku Academy :: Die Schule :: Schulgelände-
Gehe zu:  
Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | www.blogieren.com